Rezept des Monats

Rote Linsensuppe

Rote Linsensuppe
Suppe
Zutaten für 4 Personen
  • 80 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Tomate
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 cm Ingwerknolle
  • 1 TL Korianderblätter/Kerbel
  • 1 EL Tomatenmark Salz, Pfeffer, Currypulver, Tabasco, ½ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 100 ml Milch (3,5% Fett)
  • Die Linsen kurz mit kaltem Wasser abbrausen, abtropfen lassen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Tomate waschen, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel in dem erhitzten Öl glasig dünsten, den Knoblauch und die Linsen dazugeben.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen und bei mittlerer Hitze in 15 Minuten weich kochen.
  • Das Stück Ingwerknolle schälen und auf einer Reibe sehr fein reiben.
  • Die Koriander- oder Kerbelblätter waschen und fein schneiden.
  • Alles zusammen mit der Tomate, dem Tomatenmark und den übrigen Gewürzen zu der Suppe geben. Nochmals kurz aufkochen lassen.
  • Die Suppe vom Herd nehmen, die Milch hinzufügen und mit dem Mixstab gut durchpürieren.
Nährwertangaben pro Portion:
Energie 154 kcal
Eiweiß
7,1 g
Fett
7,6 g
Kohlenhydrate
14,2 g
Ballaststoffe
2,9 g

Tipp

  • Zu einem Gericht aus Hülsenfrüchten empfehlen wir ein Quark- oder Joghurtdessert. Das Eiweiß aus Hülsenfrüchten (Linsen) und Milch ergeben zusammen eine besonders hochwertige Eiweißkombination.
  • Rote Linsen wirken weniger blähend als andere Hülsenfrüchte, weil sie ohne Schale angeboten werden.