Rezept des Monats

Gemüse-Reis-Salat

Rezept Gemüse-Reis-Salat mit viel buntem Gemüse
Salat
Zutaten für 4 Personen
  • 60 g Naturreis
  • 200 g TK-Erbsen
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Paprikaschoten
  • 2 Tomaten
  • 200 g Salatgurke
  • 4 EL Essig, 4 EL Wasser
  • ½ TL Zucker
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 4 EL Schnittlauch
  • 200 g Sellerieknolle
  • 200 g Mais aus der Dose
  • Den Reis waschen und mit 200 ml Salzwasser in 20 Minuten weich kochen.
  • In den letzten 5 Minuten die gefrorenen Erbsen zum Reis geben. Danach den Topf zum Abkühlen beiseitestellen.
  • Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Paprikaschoten und die Tomaten waschen, das Kerngehäuse und die Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  • Die Salatgurke waschen, schälen und grob raspeln, eventuell vorher das Kerngehäuse entfernen.
  • Zubereitung Salatdressing:
  • Essig, Wasser, Zucker, Senf, Salz und Pfeffer gut mischen, dann das Öl hinzufügen und die Soße gut durchrühren oder schütteln, damit eine leicht cremige Emulsion entsteht.
  • Den Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden und zum Dressing geben. Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit dem Salatdressing übergießen.
  • Zum Schluss den gewaschenen und geschälten Sellerie auf der großen Reibe direkt in den Salat raspeln und sofort unterheben.
  • Danach den abgetropften Mais unterheben und den Salat durchziehen lassen.
Nährwertangaben pro Portion:
Energie 253 kcal
Eiweiß
9,2 g
Fett
6,7 g
Kohlenhydrate
37,6 g
Ballaststoffe
9,7 g

Tipp

  • Anstatt mit Knollensellerie können Sie den Salat auch mit 1 Stange klein geschnittenem Staudensellerie oder ein paar Röschen rohem Blumenkohl zubereiten.
  • Dieser Salat eignet sich hervorragend zum Mitnehmen ins Büro/zum Arbeitsplatz.

Hinweis

Reis- und Nudelsalate leiden häufig daran, dass sie hauptsächlich aus Nudeln oder Reis bestehen und nur wenig Gemüse enthalten ist. Drehen Sie die Verhältnisse einfach um: Viel Gemüse (roh oder al dente gegart) und nur ein kleiner Anteil Reis oder Nudeln. So bekommen Sie Farbe und Aroma in den Salat.