Rezept des Monats

Linguini mit Kohlrabiwürfel-Soße

Rezept Linguini mit Kohlrabiwürfel und Kräuter-Rahm-Soße
Nudeln
Zutaten für 4 Personen
  • 320 g Linguini oder feine Fadennudeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl
  • 125 ml Wasser
  • 200 g saure Sahne (10% Fett)
  • 100 g Kräuterfrischkäse (Rahmstufe)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Currypulver
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • Die Nudeln nach Vorschrift garen.
  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Kohlrabi waschen, schälen und ebenfalls in feine Würfelchen schneiden (Schnittkanten etwa ½ cm).
  • Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten, mit Wasser ablöschen.
  • Die Kohlrabiwürfel zugeben und zugedeckt 5 Minuten garen lassen.
  • Die saure Sahne und den Kräuterfrischkäse miteinander vermischen und unter das Kohlrabigemüse rühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Currypulver kräftig abschmecken.
  • Alles nochmals kurz aufkochen lassen.
  • Das Kohlrabigemüse unter die gegarten Nudeln mischen.
  • Vor dem Servieren die gewaschenen und klein geschnittenen Schnittlauchröllchen darüberstreuen.
Nährwertangaben pro Portion:
Energie 531 kcal
Eiweiß
19,0 g
Fett
19,0 g
Kohlenhydrate
69,6 g
Ballaststoffe
8,4 g

Tipp

  • Beim Kauf von Kohlrabi auf kleine, zarte Ware achten. Große Früchte sind gelegentlich holzig und schmecken unangenehm „kohlig“.
  • Frisch gehackte Kräuter lassen sich hervorragend in Portionsgröße einfrieren. Damit haben Sie das ganze Jahr über einen Vorrat für Ihre eigene Frischkäsezubereitung.

Hinweis

Diese Soße schmeckt auch gut mit Brokkoli, Blumenkohl, grünem Spargel oder Blattspinat.