Essen ohne Angst und Zwang

Ziel Entspannten Umgang mit Essen wieder lernen
Dauer 5 x 60 Minuten
Inhalt

Patienten/innen mit Essstörungen haben häufig den entspannten Umgang mit Essen verlernt.  Das Vertrauen zu Lebensmitteln muss wieder langsam erarbeitet werden. In 5 Gruppenstunden können die Teilnehmer/innen Erfahrungen sammeln ohne direkt mit einer Mahlzeit konfrontiert zu werden und Lebensmittel von einer bisher ausgeblendeten Seite her kennenlernen.

  • Sinneswahrnehmungen beim Essen
  • Umgang mit "erlaubten" und "nicht erlaubten" Speisen
  • wichtige Komponenten von Mahlzeiten
  • Heißhunger und Rituale
  • Esskultur

Die Gruppenstunden werden als Ergänzung zu Einzelgesprächen angeboten.

Zielgruppe Patientengruppen mit Essstörungen
Voraussetzung keine
Durchführung Input & Gespräch, Übungen
Teilnehmerzahl 4 - 10